Fotos nach dem Arbeitseinsatz

Durch die Arbeiten am Aufzug werden einige Details sichtbar, die durch Müll, Bewuchs oder eben durch das Wasser in der Grube nicht erkennbar bzw. nicht so zugänglich waren.

Ich habe mal ein paar Fotos gemacht, hatte allerdings nur ein Weitwinkelobjektiv dabei… Ein weiterer Fotobesuch wird also stattfinden.

Advertisements

kleine Presseschau

Die Fotogalerie auf www.moz.de

Der Video/Textbeitrag vom Ostdeutschen Fernsehen

Die Initiative „Unser Finowkanal“ hat bei Facebook eine Fotogalerie zur Verfügung gestellt

Der Heimatkundeverein Eberswalde hat auch einen Bericht mit Fotos auf seiner Homepage erstellt.

Ein Erfolg: der Arbeitseinsatz am Waggonaufzug!

Die gemeinsame Aktion vom Geocachern, der Initiative „Unser Finowkanal„, den Mitgliedern vom Eberswalder Heimatkundeverein und der unterstützenden Eberswalder Feuerwehr war sehr erfolgreich. Es wurde rund um den Aufzug Müll (etwa drei LKW-Ladungen) gesammelt, die Treppe am Aufzug wieder freigelegt und die Grube unten teilweise leergepumpt (das wird wohl nicht von Dauer sein). Aber immerhin war die eigentliche Waggonbühne seit langen Jahren mal wieder sichtbar und konnte von dem ganzen Unrat befreit werden. Eigentlich wäre noch Arbeit für zwei, drei weitere Einsätze, aber ein Anfang ist gemacht. Ich bin gespannt auf die Berichte von der Märkischen Oderzeitung und dem Ostdeutschen Fernsehen, deren Medienvertreter waren jeweils kurz vor Ort.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer! Unten gibt es ein paar Eindrücke vom Arbeitseinsatz.

Fotos vor dem Arbeitseinsatz

Die Vorbereitungen zum Arbeitseinsatz am 15.11.2014 kommen gut voran, es haben sich viele Helfer aus unterschiedlichen Bereichen angemeldet. Beteiligt sind unter anderem: die Initiative „Unser Finowkanal„, dem Eberswalder Heimatkundeverein, der Bauhof der Stadt Eberswalde und einige Geocacher. Der Bauhof der Stadt Eberswalde hat im unteren Bereich bereits einige Freischnitt-Arbeiten erledigt, das Bauwerk ist wieder sichtbar. Dennoch bleibt am kommenden Sonnabend viel zu tun, hoffentlich unterstützt uns auch das Wetter…

historische Karte vom WSA Eberswalde

Karte vom WSA Eberswalde

Diese historische Karte vom WSA Eberswalde bzw. den jeweiligen Vorgängerbehörden hat eigentlich den Schwerpunkt auf der Darstellung des Wasserweges. Aber die Dimensionen vom Werksgelände sind gut erkennbar, der Waggonaufzug fehlt aber noch. Die Karte wurde mir in digitaler Form von Andreas Preuß zur Verfügung gestellt, er ist der Autor der Webseite www.oder-havel-kanal.de. Vielen Dank!